Recovery, Reviev

Gegen Aua: Cool & Hot!

Hier jetzt mal die Abteilung Produkt-Review. Alle selbst gekauft, selbst ausprobiert – und als empfehlenswert eingestuft.

Muskelkater, Überdehnungen, Zerrungen, Verstauchungen – selbst bei bester Recovery- und Mobilisierungsarbeit treten bei Sportlern immer mal wieder leichte Verletzungen auf. Neben Kühlung, Kompression und Ruhe können manche Salben die schnelle Heilung unterstützen (selbst, wenn es ggf. nur als Placebo funktioniert).

Hier der Hinweis: Ich bin kein Mediziner oder Physiotherapeut, sondern reiner Anwender und berichte aus meinen persönlichen Erfahrungen.

1. Biofreeze „die kalte Methode“: Der Name ist Programm, das Gel ist echt frostig. Dabei aber nicht unangenehm. Geruch passt auch. Und die Wirkung im Sinne von Schmerzlinderung echt gut. Gibt es als Tube (110g, 13-15€ bei Amazon, teilweise auch in Apotheken) oder Roll-on (gut für die Sporttasche, 13-15€). Kühlende Wirkung hält bei mir so rund 45 Minuten an.

2. Zec+ Powergel Hot: Zufällig bei Amazon drauf gestoßen, als ich eine Wärmesalbe bei Rückenschmerzen suchte (500ml, rund 12€). „Hot“ ist hier nicht übertrieben, die Wärmewirkung ist amtlich. Allerdings nicht so „stechend“, wie man das von ABC-Pflastern kennt, sondern eher so, als wenn man neben einem Kamin oder Lagerfeuer steht. Riecht ok, das Gel ist äußerst ergiebig, und wirkt stark – aber sehr angenehm. Am besten und schnellsten tritt die schmerzlindernde Wirkung direkt nach dem Duschen ein. Hält meist so um die 15-30 Minuten. Allerdings kann es sein, dass eine zweite Hitzewelle durch Bewegung oder Wärme (z.B. wenn man sich in die Bettdecke kuschelt) ausgelöst wird.

Also, testet gerne selbst einmal – gute Genesung!

 

Hinweis: Wann wärmen, wann kühlen?

Die Faustregeln:

Kühlen sollte man, um gesteigerte Reaktionen (z.B. Schwellungen) des Körpers bei z.B Stauchungen, Prellungen zu reduzieren. Dies gilt aber eher für die umgehende Anwendung von Kältekompressen. Eine kühlende Salbe hat meist eine schmerzlindernde Wirkung.

Muskelverspannungen oder Sehnen-/Bänder-Schmerzen rückt man gerne mit Wärme zu Leibe. Hier werden Stoffwechselprozesse aktiviert und beschleunigt.

Allerdings gilt auch immer die individuelle Präferenz: Was auch immer sich gut anfühlt, die Schmerzen lindert und somit eine bessere Beweglichkeit ermöglicht, hilft auf dem Weg zur Besserung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s